Ich freue mich auf Ihren Anruf:
033844-75 639

Die craniosakrale Körperarbeit zählt zu den ganzheitlichen manuellen Therapien. Pulsierende Bewegungsmuster werden erspürt und in gezielte Impulse zur Anregung der Selbstheilungskräfte des Betroffenen umgesetzt.

 

Körperliche Spannungssymptome werden mit feinen Berührungen und Bewegungen behandelt, die auch den persönlichen und mitfühlenden Umgang mit dem Patienten beinhalten.

 

Die craniosakrale Therapie wird eingesetzt bei

  • Orthopädische Erkrankungen, z. B. Rückenschmerzen (HWS, LWS), Knie- und Hüftbeschwerden, Schulter-Arm-Syndrom, Karpaltunnelsyndrom
  • Kopfschmerzen (Spannungskopfschmerz, Migräne)
  • Kiefergelenksbeschwerden
  • Asthma, chronische Bronchitis, Sinusitis
  • Spannungszustände
  • Tinnitus und Schwindel
  • Rekonvaleszenz nach größeren OP´s, Verletzungen
  • Chronische Müdigkeit
  • Stress und Belastungssituationen
  • Verdauungsstörungen

Begleitend kann die Cranio Sakral Methode auch nach Unfallfolgen wie Schädel-Hirn-Traumata und Schleudertraumata sowie bei Angsterkrankungen, Depressionen, Multiple Sklerose, nach Hirnschlag und zur Regeneration und Mobilisation verwendet werden.

 

In der Kinderheilkunde wird bei folgenden Indikationen die craniosakrale Körperarbeit eingesetzt: Geburtsnachsorge, Schreikind, wiederkehrende Ohrinfektionen, Blähungskoliken, Lernschwierigkeiten und Legasthenie, Hyperaktivität, Konzentrationsschwäche, Unruhezustände (ADS und ADHS).